Der Kreuzweg hinauf zur Altstadtkapelle

In Kooperation mit dem Kirchengemeinderat St. Moriz und der Marinekameradschaft hat die Rottenburger Bürgerstiftung die Initiative ergriffen und will den denkmalgeschützten Kreuzweg renovieren. 2020 sollen die Arbeiten an diesem historischen Zeugnis der Volksfrömmigkeit abgeschlossen sein. Die 14 Stationen werden dann im neuen Glanz erstrahlen und Gläubige, aber auch Vorübergehende, Spaziergänger, Suchende zum Gebet, zur Meditation oder einfach nur zum Verweilen und zum Nachdenken einladen.

Damit Orte des Glaubens in unserer Landschaft nicht verloren gehen, unterstützt die Stiftung Wegzeichen die Renovierung dieses besonderen Kreuzweges. Ein eindrucksvolles Beispiel der Arbeit der Stiftung Wegzeichen, die dazu auf die Mittel ihrer Unterstützer und Förderer angewiesen ist.

Herzensprojekte unserer Stiftungen

Indien: Sicheres Einkommen durch nachhaltiges Wirtschaften

Mehr erfahren

Chance für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Mehr erfahren

Ambulante Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche

Mehr erfahren

Kreuzweg zur Altstadtkapelle Rottenburg

Mehr erfahren

„Mutmacher“ – Kirche am Ort für junge Menschen

Mehr erfahren


Mut zur religiösen Praxis in Kindertageseinrichtungen

Zum Projekt